(M)ein turbulentes Schwarzer Terrier Hundeleben

Jojo ist tot. Mit etwas über 6 Jahren mussten wir ihn aufgrund von Knochenkrebs einschläfern lassen.

 

Zwischen der Diagnose und dem letzten Gang hatten wir 1,5 Wochen in denen wir Abschied nehmen konnten. Gehofft hatten wir und der Tierarzt, das wir sechs Monate haben, aber die Krankheit war zu stark und bevor unser Kleiner leiden musste war die Entscheidung klar.

 

Wir hatten die Hyperurikosurie (http://www.hyperurikosurie.de) im Griff, seine Gesundheit war insgesamt nach den ersten zwei anstrengenden Jahren toll und dann das. Tag für Tag fehlt er uns aber sein Platz wird noch lange freibleiben, denn ihn kann man nicht ersetzen.

 

Post kann nach wie vor hierhin oder hierhin geschickt werden. Oder einfach eine Nachricht im Gästebuch hinterlassen.